weather-image

Jobcenter finanziert Qualifizierung durch Impuls nicht mehr / Jubiläum zwischen Freude und Trauer

Pädagogische Mitarbeiter verlieren Förderer

Hameln (sms). „Ein verrücktes Projekt“– mit diesen Worten begann Landrat Butte vorgestern seine Rede anlässlich der Zertifikatsverleihung der Pädagogischen Mitarbeiter bei Impuls. „Hauptsache erfolgreich“ kommentierte er es und zog damit zugleich Bilanz. Denn nicht nur die Zertifizierung führte am Donnerstag Vertreter aus Politik und Schule zu der feierlichen Veranstaltung, sondern auch das zehnjährige Jubiläum des Impuls-Schulprojektes. Doch getreu dem Motto „Keine Freud ohne Leid“, traten die Redner auch mit einem weinenden Auge an das Mikrofon: Aufgrund gesetzlicher Veränderungen endet nach sechs Jahren Zusammenarbeit die finanzielle Förderung durch das Jobcenter.

veröffentlicht am 29.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5860719_hm202_2909.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt