weather-image
18°
Start am 26. Juli mit „Jim Knopf“

Open-Air-Kino im Bürgergarten

HAMELN. Der Bürgergarten wird an drei Tagen wieder Schauplatz des beliebten Open-Air-Sommerkinos sein. Das Sommerkino startet am Donnerstag, 26. Juli, mit der Kinderbuchverfilmung von Michael Endes „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“.

veröffentlicht am 14.06.2018 um 17:04 Uhr

Das Sommerkino im Bürgergarten ist ein Publikumsmagnet. Foto: Dana
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf einer 18 x 11 Meter großen aufblasbaren Kinoleinwand, kombiniert mit einer Dolby Spectral Recording Soundanlage und digitaler Übertragungstechnik, soll nach Angaben der Organisatoren jeder Abend zu einem ganz besonderen Kino-Erlebnis werden. Bis zu 3000 Besucher können pro Abend dabeisein.

Am Freitag, 27. Juli, darf gelacht und nachgedacht werden. Mehr als zwei Millionen Zuschauer haben den Film „Dieses bescheuerte Herz“ zu einem der erfolgreichsten deutschen Filme 2017 gemacht. Am Samstag 28. Juli, gibt es dann die anspruchsvolle Adaption des gleichnamigen Romans von R. J. Palacio aus dem Jahr 2012 „Wunder“. August Pullman (Jacob Tremblay), der von allen „Auggie“ genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht, das es unmöglich erscheinen lässt, dass er auf eine reguläre Schule geht. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Die Veranstalter danken den Sponsoren Allersheimer Brauerei, Sparkasse Hameln-Weserbergland, Lenze, Hallo Sonntag und Hallo Mittwoch, Monopol und HWG für die Unterstützung und die Ermöglichung, dass alle Filme zu einem familienfreundlichen Sonderpreis gezeigt werden können. Die Veranstaltung beschränkt sich aber wie in den Vorjahren nicht nur auf das Filmprogramm.

An der Cocktailbar kann sich jeder Gast mit Caipis, Mojitos und anderen Cocktails und Mixgetränken verwöhnen lassen, während chillige Musik im Hintergrund erklingt. Auch für Speisen, Popcorn und Bier vom Fass sowie aus der Flasche ist gesorgt, sodass jedermann das richtige Kino Feeling auf jeden Fall spätestens mit Filmbeginn überkommt.

Filmbeginn ist bei Anbruch der Dunkelheit, der Einlass erfolgt jeweils ab 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Film. Einen Sitzplatzanspruch gibt es nicht, der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Da die Nächte auch im July kühl sein können, sollten Besucher eine Decke und eine warme Jacke nicht vergessen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare