weather-image
14°
Konzert in der Sumpfblume

Olli Schulz kommt nach Hameln

HAMELN. Es gibt neue Tourdaten für Olli Schulz. Im März und im April 2018 will der Sänger unter dem Titel „Scheiß Leben, gut erzählt“ – so auch der Titel des neuen Albums – mehrere Konzerte geben. Auch Hameln steht wieder auf dem Plan.

veröffentlicht am 30.11.2017 um 08:43 Uhr
aktualisiert am 30.11.2017 um 14:49 Uhr

270_008_7869592_Olli_Schulz_3_Oliver_Rath.jpg
Nicole Trodler

Autor

Nicole Trodler Onlineredakteurin zur Autorenseite
Am 16. März ist ein Auftritt in der Sumpfblume geplant. Insgesamt sind 16 Konzerte in Deutschland (darunter auch in Minden) und eines in Österreich vorgesehen, heißt es auf der Internetseite des Konzertveranstalters Musikexpress.

„Es gibt bereits genug bescheuerte Pressetexte für neue Album und Konzerte und deshalb mach ich es jetzt erstmal kurz und schmerzlos: Im Januar erscheint mein neues Album „Scheiß Leben, gut erzählt“. Im März geht’s auf Tour mit neuen Songs, frischen Stories und kleinen Überraschungen“, schreibt Olli Schulz auf Facebook. Das letzte Album "Feelings aus der Asche" war bereits Anfang 2015 erschienen.

Der Vorverkauf für die Tour hat am Donnerstag begonnen. Karten gibt es unter anderem beim Ticketvermarkter Eventim. Auch die Karten für die Sumpfblume können im Internet gekauft werden. Allerdings gab es zum Start am Donnerstag technische Probleme, den Auftrittsort Hameln suchte man zunächst vergeblich. Laut Sumpfblume sei beim Einstellen etwas schief gelaufen, im Laufe des Donnerstags beziehungsweise spätestens am Freitag sollten jedoch auch die Hamelner ihre Karten kaufen können. Im Dewezet-Ticketshop in der Osterstraße in Hameln sind die Karten derweil ab sofort erhältlich.

Olli Schulz wollte bereits im Frühjahr 2016 für ein Konzert in die Rattenfängerstadt kommen. Ursprünglich war damals ein Konzert am 17. April angesetzt, welches jedoch krankheitsbedingt auf den 26. Mai verschoben worden war. Aber auch der Nachholtermin fiel ins Wasser. Der Sänger litt unter einer Stimmbandentzündung, die drohte chronisch zu werden. Mitte Mai 2016 wurde deshalb die komplette Tour abgesagt.

Musikalisch ist Olli Schulz zuletzt vor allem solo unterwegs gewesen, spielte jedoch auch in der 2003 gegründeten Indie-Rock-Band „Olli Schulz und der Hund Marie“. Podcast-Hörern ist er unter anderem durch „Fest und Flauschig“, seine gemeinsame Sendung mit dem Satiriker undModerator Jan Böhmermann bekannt.

In Hameln wird er allein auf der Bühne stehen: Nun heißt es Daumen drücken, dass es mit dem Auftritt klappt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare