weather-image
24°
×

Oliver Bösche soll neuer Stadtmanager werden

veröffentlicht am 28.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln. Wer wird neuer Stadtmanager? Nach dem einstimmigen Votum am Montag im Aufsichtsrat ist das Bewerbungsverfahren entschieden, der Kandidat steht fest – doch öffentlich vorstellen will ihn die Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) erst im Rahmen ihrer Gesellschafterversammlung am 14. Juni. Nach Informationen der Dewezet soll Oliver Bösche (45), Ex-Geschäftsführer der Vermarktungsgesellschaft der „Braunschweig Lions“, die Stelle antreten.

Im Endspurt des Auswahlverfahrens hat sich Bösche gegen eine Regionalmanagerin aus Ostdeutschland durchgesetzt, der ebenfalls gute Referenzen bescheinigt werden. Mit Bösche laufen derzeit die Vertragsverhandlungen, bei denen es unter anderem noch um Gehaltsfragen gehen soll.

Amtlich kann seine Anstellung erst nach Abschluss dieser Verhandlungen und nach einem Beschluss der HMT-Gesellschafter werden, der am 14. Juni offiziell gefasst werden soll. Seinen Amtsantritt soll der neue Stadtmanager im August feiern.

Der Kandidat, der nach Monaten der Vakanz in die Fußstapfen seines Vorgängers Stefan Schlichte treten soll, war bis Ende vorigen Jahres als Geschäftsführer der Sports Emotions GmbH in Edemissen tätig – dem ehemaligen Vermarkter des Football-Clubs „Braunschweig Lions“, der inzwischen (aus juristischen Gründen) als „NewYorker Lions“ firmiert. Bösche hat sich hier in den vergangenen Jahren einen Ruf als wirtschaftlicher Sanierer erworben. Allerdings wurde der Sports Emotions GmbH zum Jahresende gekündigt.

Zuvor war der Diplom-Kaufmann unter anderem in der Werbebranche und im diplomatischen Dienst des Auswärtigen Amtes tätig. Er gilt insbesondere als Fachmann, wenn es um Fragen des Sponsorings geht. Für die „Braunschweig Lions“ musste er nach deren wirtschaftlicher Talfahrt zunächst dafür sorgen, dass die Sponsoren überhaupt zur Stange halten. Inzwischen hält beim Verein nicht mehr Bösches Sports Emotions GmbH, sondern Hauptsponsor NewYorker das Zepter in der Hand.

Bösche selbst war gestern für eine Auskunft nicht zu erreichen. HMT-Geschäftsführer Harald Wanger, der die Vertragsverhandlungen mit dem designierten Stadtmanager führt, wollte weder die Personalie noch Inhalte der Gespräche kommentieren.

Neben der Bestellung des Stadtmanagers soll die Gesellschafterversammlung im Juni den zwischen Stadt und Stadtmarketingverein neu ausgehandelten Gesellschaftervertrag beschließen. Die Stadt soll demnach künftig 75 Prozent der HMT-Anteile halten, der Stadtmarketingverein nur noch 25 Prozent.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige