weather-image

Dr. Heinrich Kalvelage wird morgen 90 Jahre alt / Noch immer schriftstellerisch tätig

Oldenburger Hamelner mit viel Engagement

Hameln. Blitzende Augen, durch und durch volles Haar und ein überaus wacher Geist: Nein, man glaubt es nicht, dass Dr. Heinrich Kalvelage morgen 90 Jahre alt wird. Dabei ist der Mediziner und Hobby-Historiker so rege wie eh und je.

veröffentlicht am 17.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_5981055_hm404_1711.jpg

Autor:

Christa Koch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Garrel bei Oldenburg geboren, musste Kalvelage nach dem Abitur Arbeitsdienst leisten und 1942 an die Kriegsfront ausrücken. Im Mai 1945 gelang ihm die Flucht aus amerikanischer Gefangenschaft. Danach erlernte er zunächst den Beruf des Zimmermanns, ab Oktober 1945 studierte er Medizin in Göttingen, absolvierte 1951 sein Staatsexamen und promovierte später in Göttingen. Seit Herbst 1951 war er zunächst sechs Monate an der Chirurgie in Bassum tätig und kam nach einer internistischen Ausbildung am Josefshospital in Bochum (mit Facharztanerkennung) als Leiter der Röntgenabteilung ans damalige Stadt- und Kreiskrankenhaus Hameln (bis 1986). Zusätzlich war er seit 1962 Leiter einer Gutachterstelle der LVA Hannover.

Der Jubilar hat neben seiner medizinischen Tätigkeit ein großes Steckenpferd: die Geschichte. Seit langem ist er schriftstellerisch tätig und hat vor allem im Verlag CW Niemeyer etliche Bücher veröffentlicht, darunter die über die Münzgeschichte des Stiftes und der Stadt Hameln, die Stadtentwicklung nach 1945 oder die Münzen der Adligen aus Oldenburg, seiner ursprünglichen Heimatregion.

Ehrenamtlich hat sich der Jubilar schon immer betätigt – war Präsident des Laufclubs, gehört dem Zwölferclub an, einem Treffpunkt von Hamelner Intellektuellen, war zweiter Vorsitzender des Museumsvereins und lange Jahre Mitglied der Liedertafel. Zurzeit arbeitet Kalvelage an einem Zeitzeugen-Buch – und und zwar am Computer, wie es sich heute gehört. Sein Motto: „Man muss beweglich bleiben, auch geistig.“

Dass das so bleibt, dafür sorgen sicherlich vier Kinder mit Partnern und 18 (!) Enkel; ein Urenkel wird im Frühjahr erwartet. Die gesamte Familie feiert morgen – wie passend – mit genau 90 Gästen den 90. Geburtstag dieses „Oldenburger Hamelners“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt