weather-image
23°

Krellmann: „Fingerspitzengefühl sieht anders aus“

Offene Geschäfte am Muttertag - Bundestagsabgeordnete protestiert

veröffentlicht am 27.04.2016 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Gute Geschäfte erhofft sich der Einzelhandel von den verkaufsoffenen Sonntagen. Foto: pixabay (cc)

Die Stadt begründete die Genehmigung am Frauentag einst mit dem Argument, dass der verkaufsoffene Sonntag an das Mittelalterfest „Mystica Hamelon“ angeschlossen sei, und es in den folgenden Jahren nicht zu solchen Überschneidungen kommen werde.

Aber: „In diesem Jahr steht der Kommerz scheinbar wieder in der ersten Reihe“ – und eben nicht der „gemeinsame Sonntag mit der Familie am Muttertag“, heißt es in einer Pressemitteilung von Jutta Krellmann, der heimischen Bundestagsabgeordneten der Linken. „Fingerspitzengefühl sieht anders aus“, findet Krellmann.

„Wenn man sich mal anschaut, in welchen Bereichen Frauen bei uns in Deutschland arbeiten, sind die Gastronomie und der Einzelhandel ganz weit vorne. Da finde ich es schlichtweg falsch, ausgerechnet am Muttertag einen Verkaufsoffenen Sonntag einzuschieben“, „Falsch“ vom Center-Management der Stadt-Galerie, aber auch von der Stadt Hameln und der Hameln Marketing und Tourismus GmbH, urteilt die Abgeordnete. „Ich würde mir wünschen, dass man die Tage, die zu Ehren der Frauen und Mütter gedacht sind, gemeinsam mit der Familie belässt“, so Krellmann. „Den Sonntag zum Arbeitstag zu machen ist aus sozialer Sicht einfach nicht richtig.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?