weather-image
15°
×

20 Jahre Gewaltberatungsstelle – Heidemarie Glaser geht in den Ruhestand / „Es wird wieder mehr geschlagen“

Oberstes Ziel: die Kinder schützen

HAMELN. Heidemarie Glaser hat ihr Vermächtnis gemalt: Großflächiges Dunkelblau mit Schwarz, durch das dünne Buchstaben leuchten und die Botschaft ihre Nachfolgerinnen offenbaren. „Achte auf die positiven Seiten deiner Mitmenschen“ steht da. Und kleiner darunter eine laxe Zuspitzung des Satzes: „Niemand ist nur doof.“

veröffentlicht am 06.12.2017 um 13:07 Uhr
aktualisiert am 06.12.2017 um 13:40 Uhr

Birte Hansen

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige