weather-image

OB Lippmann schlägt Gaby Willamowius als neue Dezernentin vor

veröffentlicht am 20.04.2010 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (ni). Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann hat gestern offiziell bestätigt, worüber in Kreisen der Politik schon seit geraumer Zeit geredet wurde: Gaby Willamowius, derzeit stellvertretende Referatsleiterin in der Niedersächsischen Staatskanzlei, soll Hamelns neue Dezernentin werden.
Im vergangenen Jahr hat der Hamelner Rat gegen die Stimmen von CDU und Bürgerliste beschlossen, die im Stellenplan der Stadt nach wie vor ausgewiesene Dezernentenstelle für die Fachbereiche „Bildung Jugend und Kultur“ sowie „Recht und Sicherheit“ zum nächstmöglichen Termin neu zu besetzen. Die Stelle wurde daraufhin ausgeschrieben. Mittwoch  Nachmittag wird Susanne Lippmann den Mitgliedern des Verwaltungsausschusses Gaby Willamowius für das Spitzenamt im Hamelner Rathaus vorschlagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt