weather-image
18°

Klage über mangelnde Flexibilität des städtischen Bauhofs

Nur bei Anruf Entsorgung?

Hameln. Der Bauhof der Stadt Hameln ist ziemlich unflexibel. Das jedenfalls bemängelt Klaus Pfisterer aus der Emmernstraße, der dort ein Geschäft betreibt, unter anderem mit Blechspielzeug. Er hatte freitags in der kleinen Altstadtgasse eine Tüte voll mit alten Büchern entdeckt und am Montag die Mitarbeiter des Bauhofs, die gerade die Papierkörbe leerten, gebeten, diese doch mitzunehmen, bevor vielleicht jemand sie noch ansteckt. Er würde sie ihnen sogar auf die Ladefläche legen.

veröffentlicht am 20.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6744342_hm111_Dana_2011.jpg

Autor:

Christa Koch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?