weather-image
10°

Mystica Hamelon hat begonnen / Am Sonntag Geschäfte geöffnet

Nun muss nur noch das Wetter mitspielen …

Hameln. Seit den Nachmittagsstunden scheint es so, als habe man in der Rattenfängerstadt die Zeit zurückgedreht – und das gleich um Hunderte von Jahren. In den Gassen der Altstadt vermischt sich an diesem Freitag der Geruch von verbranntem Buchenholz mit dem Duft von geröstetem Stockbrot. Sackpfeifen spielen auf, es wird getrommelt. Fahrende Händler bieten an Pagodenzelten und Holzbuden Waffen, Weine und Wollwaren an. Zuschauer haben ihre Freude an akrobatischen Künsten der Gaukler. Hameln ist wieder mystisch: Mystica Hamelon! Während die Fußgängerzonen von den Mystica-Fans gleich gut angenommen werden, tun sich die Besucher schwer, die erstmalig zum Mittelaltermarkt gehörende Weserpromenade zu finden. Hier sind die Rittersleute, Musiker und Schankwirte fast unter sich. Das ist am Wochenende noch ausbaufähig. Schließlich wird hier allabendlich das große Lagerfeuer entzündet. Und hier noch ein paar beeindruckende Fakten zum Festwochenende in Zahlen:

veröffentlicht am 05.03.2016 um 08:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:05 Uhr

270_008_7843173_hm203_fn_0503.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

  • 5 Stunden lang bitten die Geschäfte der Innenstadt zum Sonntagsshopping. Von 13 bis 18 Uhr ist dann in Hameln nicht nur Mittelalterliches zu erwerben.
  • 6 Nationalitäten sind (mindestens) vertreten: Zum Großteil kommen die Ritter, Handwerker und anderen Akteure in ihren historischen Gewändern aus Deutschland. Doch auch mittelalterliche Kollegen aus den Niederlanden, Tschechien, Polen, England und Österreich sind mit von der Partie.
  • 160 Stände warten auf Kundschaft. Der Fokus liegt auf Kunst und Handwerk. Passende kulinarische Angebote gibt’s natürlich auch.
  • 222 Programmpunkte, werden an zwölf Orten in der Stadt geboten: Ritterkämpfe, Greifvögel, Feuershows und vieles mehr. Insbesondere das Abendprogramm mit seinen Fackelzügen durch Hamelns Innenstadt wird das Fest in ein mystisches Licht tauchen lassen.
  • 20.000 Quadratmeter (oder sogar etwas mehr). Über diese Fläche erstreckt sich das Spektakel Mystica Hamelon in der Fußgängerzone und – zum ersten Mal – auch an der Weser.
  • 100.000 Besucher erwartet die Stadt für dieses Wochenende. Die einzige Sorge ist, dass das zum Start gestern eher durchwachsene Wetter heute und morgen verhindert, dass diese Marke erneut ‚geknackt‘ wird. Allerdings: Letztlich sind die Besucherzahlen ohnehin Schätzungen. Schließlich kostet der Besuch der Mystica keinen Eintritt.

Weitere Infos: Mystica Hamelon am Samstag von 11 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 20 Uhr, www.mystica-hamelon.de.

3 Bilder
Historische und fantastische Figuren bevölkern die Innenstadt.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt