weather-image
32°
×

NRW-Ministerpräsisdent Rüttgers macht CDU-Wahlkampf in Hameln

veröffentlicht am 21.09.2009 um 21:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (ni). "Neue Regeln für die internationelen  Finanzmärkte" hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers bei einer CDU-Wahlkampfveranstaltung in Hameln gefordert. Sollten die USA und Groß Britannien dabei nicht mitspielen, müsse "Euroland" sich trotzdem darauf verständigen, sagte Rüttgers. Befürchtungen, dass dann Kapital abwandert, teile er nicht. Er sei vielmehr überzeugt, „das Geld geht dahin, wo es Sicherheit gibt, nicht dahin, wo es die größte Rendite bringt".

Rund 250 Zuhörer verfolgten den Auftritt des stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden auf der Hochzeitshaus-Terrasse. Ohne auf den langjährigen Regierungspartner verbal einzudreschen, bemühte sich Rüttgers um Abgrenzung von der SPD. Um die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu bewältigen, setze die CDU  auf Wachstum, auf eine „Wirtschaft, die investiert und Gewinne macht“.  Und auf einen  regulierten Finanzmarkt. Wer  Finanzprodukte verkauft, die er selbst nicht mehr versteht, „muss mit eigenem Geld haften“, forderte Rüttgers.  Wenn die Banken in solche Geschäften mehr Eigenkapital einbringen müssten, wären sie vorsichtiger. Von einer Behörde, die die Finanzmärkte kontrolliert, halte er dagegen nichts. Bis die merke, dass da etwas aus dem Ruder läuft, sei das Kind längst in den Brunnen gefallen. 

Über Steuererleichterungen verlor  der nordrhein-westfälische Regierungschef kein Wort. Und  ließ so die Frage unbeantwortet, wie es einer Regierung mit CDU-Beteiligung gelingen kann, den Haushalt zu konsolidieren, indem die „Ausgaben zurückgefahren werden und gleichzeitig in Zukunft, das heißt in Bildung, Forschung und Infrastruktur investiert wird“. Rüttgers sprach sich aber auch dafür aus, die industrielle Produktion in Deutschland weiter zu fördern. "Nur mit Geld Geld zu verdienen" – davon halte er nichts. Viel dagegen von „harter, ehrlicher Arbeit“, bei der Menschen Produkte entwickeln und bauen, die verkauft werden können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige