weather-image
22°
×

Rettungshubschrauer fliegt schwer Kranken in Klinik

Notruf vom Feld

veröffentlicht am 07.07.2015 um 15:50 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Afferde (ube). Ein schwerkranker Mann aus Afferde ist am Dienstagvormittag mit einem Rettungshubschrauber zur Medizinischen Hochschule nach Hannover geflogen worden. Die fliegende Intensivstation „Christoph Niedersachsen“ war zuvor von einer Streifenwagen-Besatzung über Funk zu einem Feld am Ortsausgang in Richtung Hastenbeck gelotst worden. Eine Notärztin des Sana-Klinikums sowie Rettungsassistenten des Roten Kreuzes und der Feuerwehr hatten den Kranken längere Zeit behandelt. Ein zweiter Rettungswagen wurde ebenfalls nach Afferde geschickt. Die Feuerwehrleute sollten Tragehilfe leisten. Der Patient musste so schonend wie möglich aus der vierten Etage durch das Treppenhaus nach unten getragen werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige