weather-image
×

Noch mehr historische Funde in der Kleinen Straße

veröffentlicht am 21.11.2013 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (fn). Kälte zieht durch das Haus. Mehrere Wände fehlen, Balken sind freigelegt, ebenso ein alter Fußboden. Der Rest eines alten Gewölbekellers ist gerade noch zu erahnen. Im Freigelände lagern auf Tischen etliche Sandsteinstücke, Glasstückchen, Pfeifen und zerbrochene Keramikscherben. Dr. Jens Berthold, Archäologe und einer der fünf Männer, scheint völlig zufrieden zu sein. Das behauptet er zumindest: “Ein Archäologe ist glücklich, wenn er viele Funde hat. Und hier haben wir besonders viele Ereignisse und eine Schicht, die wirklich alles abdeckt“. Berthold zeigt auf rote Stellen am Boden des Hauses. „Das ist eine Brandschuttschicht, die den Fußboden abdeckt, und ein ganz klarer Hinweis darauf, dass das Haus durch einen Brand in die Knie gegangen ist."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige