weather-image
33°

Neuauflage des Stadtplakats ist begehrt

Noch ist „Hameln“ ein paarmal zu haben

Hameln (bha). „Hameln“ ist richtig begehrt – zumindest das neu aufgelegte Stadtplakat des Künstlers Wilhelm Schlote, das seit Samstag in der Dewezet-Geschäftsstelle an der Osterstraße erhältlich ist. Viele Hamelner kamen gleich am ersten Verkaufstag, um sich ihr Exemplar einer limitierten Auflage zu sichern. Leichte Verunsicherung gab es dabei hinsichtlich des Preises: Das Plakat kostet 39 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Wir hatten es im Bericht am Samstag versehentlich zwei Euro günstiger gemacht. Noch gibt es einige der kunterbunten 70 x 100 Zentimeter großen Plakate, auf der Wilhelm Schlote mit liebevollem Humor Hamelner Objekte festgehalten hat.

veröffentlicht am 22.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 15:21 Uhr

270_008_4407613_hm202_2011_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fröhlich, witzig und ein bisschen wie ein Wimmelbild: Schlotes Plakat lädt jeden Betrachter zum Suchen und Schmunzeln ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?