weather-image
13°

Noch 30 Tage: Hameln rüstet sich für "Tag der Niedersachsen"

veröffentlicht am 18.05.2009 um 16:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

landesfest

Hameln (kar). Noch 30 Tage bis zum Fest der Feste – der Countdown für den „Tag der Niedersachsen“ läuft: Hinter den Kulissen perlt der Schweiß, wird unter Hochdruck auf das Ereignis hingearbeitet. „Es ist noch unglaublich viel zu tun, um der Großveranstaltung den nötigen Feinschliff zu geben“, sagt Hans-Joachim von der Heide, „Kopf“ des Organisationsteams im Info-Center, wo alle Fäden zusammenlaufen, verspricht aber im gleichen Atemzug: „Wir liegen mit unseren Vorbereitungen gut im Zeitplan, wir schaffen es.“
 Das Landesfest vom 19. bis 21. Juni gilt als der Höhepunkt des Jubiläums. „725 Jahre Rattenfängersage“ sollen der populären Großveranstaltung zusätzliche Würze geben: „Das wird noch sehr viel mehr Besucher nach Hameln ziehen, als ohnehin schon bei einem Landesfest üblich sind“, freut sich Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann auf einen Massenansturm. Sie rechnet mit rund 300 000 Gästen. Ausnahmezustand für die Rattenfängerstadt. Denn: Ein Fest dieser Dimension hat Hameln noch nicht erlebt.

 Die Innenstadt wird drei Tage lang zur Festmeile: Ob Fußgängerzone, Rathausplatz, Weserufer, Bürgergarten, Ostertor- oder Kastanienwall – an allen Ecken und Enden ist etwas los, werden Bühnen und Stände aufgebaut, informieren Vereine, Verbände und Institutionen aus allen Teilen Niedersachsens vor Ort, sorgen Künstler für Unterhaltung. Die Flächen des Veranstaltungsgeländes sind inzwischen komplett vergeben – weitere Anmeldungen sind nicht mehr möglich. Für den großen Trachten- und Festumzug, das Highlight des Landesfestes, zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab.

Landesfest
Landesfest
Landesfest


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt