weather-image
23°
×

Dritter Termin zur Zwangsversteigerung verstrichen

Niemand will die Tennishalle am Aubuschweg

veröffentlicht am 13.08.2014 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (hen). Tennis wird in der Halle am Aubuschweg schon lange nicht mehr gespielt. Der Komplex steht auf einem Erbpachtgrundstück – künftige Nutzung ungewiss. Mittlerweile ist der dritte Termin zur Zwangsversteigerung. Aber: „Es ist niemand da gewesen, der ein Gebot abgegeben hat“, sagt Sabine Quak, Sprecherin des Hamelner Amtsgerichts.

Foto: Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige