weather-image

Neun von zwölf Feuerwehrhäusern weisen erhebliche Mängel auf

veröffentlicht am 06.03.2012 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

112

Hameln (ni). Hamelns Feuerwehrmänner sorgen für Sicherheit, doch sie selbst sind gefährdet: Neun von insgesamt zwölf Feuerwehrhäusern in den Ortsteilen weisen gravierende Mängel auf – die gängigen Sicherheitsstandards erfüllen sie nicht.

Experten der gesetzlichen Versicherung für die Feuerwehren des Landes hatten vor einigen Monaten alle Häuser der Hamelner Ortsfeuerwehren unter die Lupe genommen. Einen Unbedenklichkeitsstempel erhielten nach dieser Kontrolle allein die Feuerwehrhäuser in Holtensen und Welliehausen. „Alle anderen Feuerwehrhäuser sind zu klein für die Einsatzfahrzeuge“, fasst Dieter Schur zusammen, was die Unfallkasse moniert hat. Der Grund dafür liege nicht etwa in zu klein gebauten Fahrzeughallen, sondern in „den Fahrzeugen, die im Laufe der Jahre immer größer geworden sind“, sagt der Leiter des für die Feuerwehren zuständigen Fachbereichs im Hamelner Rathaus. Die Folge: Die Feuerwehrleute dürfen nicht mehr in der zu engen Garage in die Fahrzeuge klettern, sondern erst aufsteigen, nachdem die Autos die Halle verlassen haben. Weil es bei der Feuerwehr im Ernstfall auf Schnelligkeit ankomme, sei diese mit Zeitverlust verbundene Regelung auf Dauer unbefriedigend, sagt Schur.

Welche Erwartungen die Feuerwehren an die Politik richten, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt