weather-image
10°
×

Neues zum Stadtmanager - der Handel mit Namen blüht

veröffentlicht am 19.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). Die Suche nach einem Nachfolger für den zum Jahresende ausscheidenden Stadtmanager Oliver Bösche ist hinter den Kulissen schon voll entbrannt. „Wir versuchen, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden und führen bereits Gespräche darüber, wie sich die Vakanz füllen lässt“, bestätigt Horst Wellner.

Der Vorsitzende des Marketingvereins und Aufsichtsrats-Vize der Hameln Tourismus und Marketing GmbH (HMT) ist zuversichtlich, dass zumindest die geplanten Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2012 wie Weinfest oder Blumenfrühling „reibungslos über die Bühne gehen“.

Die Gespräche allerdings werden noch nicht mit potenziellen Kandidaten für den neu zu besetzenden Job des Stadtmanagers geführt, wie Wellner betont. Dabei handele es sich vielmehr um Personen, die kurzfristig ihre Hilfe angeboten haben und Harald Wanger, den Geschäftsführer der HMT, unterstützen wollen. Und diesbezüglich brodelt in der Rattenfängerstadt die Gerüchteküche. Namen werden gehandelt. Darunter Wolfgang Kaiser, ehemaliger und inzwischen pensionierter Fachbereichsleiter Bauen und Planen im Hamelner Rathaus, sowie Stefan Schlichte, der vor Oliver Bösche den Posten des Stadtmanagers in Hameln bekleidete und das Handtuch geworfen hatte. „Ja, mit Kaiser haben wir gesprochen – das ist korrekt“, bestätigt Wellner. „Dass aber Stefan Schlichte gehandelt wird, habe ich auch nur gerüchteweise gehört. Das hielte ich auch für nicht so glücklich“, ergänzt der Vorsitzende des Marketingvereins, ohne weiter ins Detail zu gehen. Allerdings stellt er Schlichte ein hervorragendes Zeugnis aus: „Ich schätze ihn sehr. Er hat gute Arbeit gemacht.“

Zu Beginn des neuen Jahres soll die Stelle für den Stadtmanager in Hameln ausgeschrieben werden. „Wir müssen sehen, was auf dem Markt ist“, sagt Wellner, der schlimmstenfalls mit einer Vakanz von einem halben Jahr rechnet. „Wenn es Kündigungsfristen zu beachten gilt, kann es sein, dass ein neuer Stadtmanager erst zum zweiten Halbjahr seinen Dienst antreten kann“, begründet er. Wellner gibt sich aber zuversichtlich, dann eine Dauerlösung präsentieren zu können: „Die Rahmenbedingungen sind inzwischen so, wie wir sie uns wünschen.“ Und damit meint der Vorsitzende des Marketingvereins, dass ein neuer Stadtmanager inzwischen als zweiter HMT-Geschäftsführer installiert werden kann – eine Regelung, die Schlichte damals schon auch gern für sich beansprucht hätte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige