weather-image

Neuer Zweig der HLA mit Informatik

Hameln. Die Handelslehranstalt (HLA) will ihr Bildungsangebot ab dem Schuljahr 2014/15 an der Fachoberschule Wirtschaft um den Schwerpunkt Informatik erweitern. Der Schulausschuss des Kreistages stimmte bei seiner letzten Sitzung der Empfehlung zu, die Verwaltung solle beauftragt werden, die Genehmigung dafür bei der Landesschulbehörde zu beantragen. In der Fachoberschule werden Schüler mit Realschulabschluss oder einer gleichwertigen Ausbildung ohne berufliche Erstausbildung in den Schuljahrgängen 11 und 12, mit einer beruflichen Erstausbildung im Jahrgang 12 unterrichtet. Nach einem erfolgreichen Abschluss können sie ihre Ausbildung an einer Fachhochschule wie zum Beispiel der Hochschule Weserbergland (HSW) fortsetzen. Der neue Schwerpunkt umfasst kaufmännische und informationstechnische Inhalte. Eine Verzahnung mit Angeboten der HSW wird angestrebt. Zielgruppe sind Interessenten, die sich in ihrer schulischen Laufbahn auf den Bereich Wirtschaftsinformatik spezialisieren wollen. Eine Erweiterung des Schulkollegiums ist nicht geplant, da die HLA über Lehrkräfte mit Erfahrung in der Durchführung der Fachoberschule mit Schwerpunktbildung verfügt. Eventuelle Mehraufwendungen wird die Schule aus ihrem Budget tragen.wft

veröffentlicht am 25.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt