weather-image
23°

Mehr Sicherheit auf der Fischbecker Landstraße

Neue Schilder stehen: Wieder Tempo 50

Hameln. Erst 50, dann mal 70 und seit gestern wieder 50. Angekündigt hatte es die Stadtverwaltung bereits am 7. Februar: Auf der Fischbecker Landstraße soll aus Sicherheitsgründen wieder das alte Tempolimit von maximal 50 Stundenkilometern gelten. Gestern wurden die Schilder ausgetauscht.

veröffentlicht am 01.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_6980473_hm303_Wal_0103.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein Schild blieb allerdings im Depot liegen: Der Grünpfeil am Ampelmast der Kreuzung Reherweg/Fischbecker Landstraße. Autofahrer hatten sich für den Erhalt des Zusatzschildes starkgemacht – jedoch vergebens. Die Gefahren seien aufgrund der Verkehrsdichte und der Geschwindigkeiten größer als der Nutzen, hat Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann schon vor Wochen erklärt.fn

Gestern wurden an der Fischbecker Landstraße Verkehrsschilder getauscht: Hier gilt ab sofort wieder ein maximales Tempolimit von 50 Stundenkilometern.Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?