weather-image
×

Neue Regelungen beim Hundegesetz führen zu großen Veränderungen

veröffentlicht am 03.04.2011 um 16:33 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (jch). Des Deutschen liebstes Kind ist neben eigenem Nachwuchs und dem Auto der Hund. Rund 5,4 Millionen Vierbeiner leben in deutschen Haushalten. 2842 von ihnen sind in Hameln registriert. Mit dem unbeschwerten Halterdasein könnte es allerdings bald vorbei sein, denn Hundeführerschein, Leinenzwang und Versicherungspflicht kündigen sich an. Die Politik sieht beim Thema Hund dringenden Handlungsbedarf.

Den Ausschlag für die Novelle des niedersächsischen Hundegesetzes, gaben die jüngsten Beißattacken von Hunden gegen Menschen. Das Land Niedersachsen will mit dem neuen Gesetz gleich eine ganze Reihe Neuerungen auf den Weg bringen. Was alles an Neuerungen und einschneidenden Veränderungen geplant ist, lesen Sie in der Dewezet.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt