weather-image
16°

Neue Leitungen, neues Pflaster: Ritterstraße dicht

veröffentlicht am 13.09.2012 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Ritterstraße: Ab Montag nur noch zu Fuß zu durchqueren.  Foto: Dana

Hameln (ww/ni). Die Ritterstraße in der Fußgängerzone wird von kommendem Montag an bis einschließlich Mittwoch, 21. November, für den kompletten Fahrzeugverkehr gesperrt. Im Kreuzungsbereich Ritter-/Neuetor- und Baustraße wird es zudem zu halbseitigen Sperrungen kommen. Der Lieferverkehr kann über Baustraße und Am Markt oder aber über die Rückseite der Geschäfte umgeleitet werden, die An- und Abfahrt der Baufahrzeuge führt ebenfalls über die Baustraße.
Grund für die Absperrung ist die Erneuerung der Hauptversorgungsleitungen für Strom, Wasser und Gas, für die auf einer Gesamtlänge von rund 140 Metern umfangreiche Tief-, Rohr- und Kabelbauarbeiten erforderlich sind. Für Fußgänger wird die Straße an beiden Seiten des Leitungsgrabens vorbei zugänglich bleiben.
Im Vorfeld der für Anfang nächsten Jahres geplanten Oberflächensanierung der Nebenstraßen in der Hamelner Fußgängerzone werden die Stadtwerke nach und nach alle Energie- und Wasserversorgungsleitungen an den Übergängen von Kopmannshof und Münsterkirchhof sowie in Emmern- und Ritterstraße erneuern. Begonnen wird an der Ecke Ritterstraße/Am Markt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?