weather-image
21°
×

Dr. Dorothee Esser-Link wird Fachbereichsleiterin

Neue Kultur-Chefin im Rathaus

HAMELN. Spätestens zum 1. September wird Dr. Dorothee Esser-Link die Leitung des Fachbereiches Kultur übernehmen. Diese Entscheidung fasste der Verwaltungsausschuss einstimmig in seiner Sitzung am Mittwoch.

veröffentlicht am 11.05.2017 um 16:36 Uhr
aktualisiert am 11.05.2017 um 17:40 Uhr

Derzeit ist sie noch Geschäftsführerin des Brückenkopf-Parks in Jülich. Ihre Aufgaben bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Kultur und Marketing reichen von der Organisation über Kultur- und Eventmanagement bis hin zur Fördermittelakquise – gute Voraussetzungen für ihre neue Aufgabe bei der Stadtverwaltung Hameln.

Dr. Dorothee Esser-Link hat von 1982 bis 1990 an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen Kunstgeschichte und Germanistik studiert. Und promovierte hier ebenfalls. Die gebürtige Eschweilerin wechselte 1992 zur Stadt Jülich und betreute dort das „Pasqualini-Jahr“. Hierbei organisierte sie Veranstaltungen, Symposien und Ausstellungen über den berühmten Baumeister der Renaissance. In Jülich war sie bereits neun Jahre (1994 bis 2003) Amtsleiterin und kümmerte sich um Kultur, Tourismus und Denkmalpflege.

Die 55-jährige möchte Menschen miteinander über die Kultur verbinden. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit wird die kulturelle Bildung von Kindern sein. Die bisherige Wahrnehmung der Aufgaben war seit längerer Zeit vakant und wurde bislang kommissarisch von Christian Campe besetzt. neu ausgeschrieben worden. Auf die Stelle in Hameln hatten sich 81 Interessenten beworben. jah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige