weather-image
10°
×

Neue EU-Verordnung macht Hobbypiloten das Leben schwer

veröffentlicht am 21.04.2013 um 17:22 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln/Bisperode (ww). Eine neue EU-Verordnung mit der Nummer 1178/2011 und dem schönen Namen „European Union – Flight Crew Licensing“ (kurz: EU-FCL) löste zum 8. April die Bundesgesetze ab, die bislang die nationalen Lizenzen von Berufs- und Hobbypiloten regelten. Seit diesem Tag dürfen Hobby-Piloten in motorisierten Flugzeugen keine Fluggäste mehr an Bord nehmen – und dementsprechend auch keine Rundflüge mehr anbieten. Im Luftsportverein Hameln, wo ausschließlich Segel- und kein Motorflug betrieben wird, glaubte man bislang, von dieser Neuregelung nicht betroffen zu sein. Doch wenn die Mühlen der Bürokratie einmal anfangen zu mahlen, ist man auch auf dem Flugplatz in Bisperode nicht sicher ...

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt