weather-image
×

Nächtliches Feuer in Hameln - es war Brandstiftung

veröffentlicht am 12.01.2014 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ube). Ein Brandstifter hat am frühen Sonntagmorgen eine vier mal drei Meter große Holzhütte an der Marienthaler Straße angezündet – zu diesem Schluss sind die Ermittler der Tatort-Gruppe gekommen. Das Gartenhaus wurde ein Raub der Flammen. Nach den Löscharbeiten musste die Ruine von der Hamelner Feuerwehr eingerissen werden. Es habe Einsturzgefahr bestanden, hieß es.

 Der Brand war 2.40 Uhr entdeckt worden. Die Untersuchungen der Polizei dauern an. Bereits am Samstag gegen 13 Uhr war der Löschzug zu einem Feuer auf dem Basberg gerufen worden. Oberhalb des Riesackweges stieg Qualm auf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt