weather-image
16°
×

Ab 24. Juni

Nächtliche Baustelle am Markt in Hameln

HAMELN. Ab Montag, 24. Juni, bis voraussichtlich Ende August erneuert und verstärkt das Unternehmen Enertec in zwei Bauabschnitten ihre Fernwärmeleitung zwischen Fischpfortenstraße und Hochzeitshaus auf einer Länge von 60 Metern. Im ersten Abschnitt wird nachts gearbeitet, im zweiten finden die Arbeiten tagsüber statt.

veröffentlicht am 24.06.2019 um 06:30 Uhr

Auch ein Hausanschluss wird neu installiert, teilt das Unternehmen mit.

Um die Einschränkungen für Anlieger und Besucher so gering wie möglich zu halten, werde im ersten Bauabschnitt (bis Ende Juli) zwischen Fischpfortenstraße und Markt, von 20 Uhr bis sechs Uhr morgens gearbeitet. Die Enertec weiche wegen der beengten Verhältnisse größtenteils auf die Abend- und Nachtstunden aus. Ziel ist es, die zahlreichen Passanten möglichst wenig zu stören.

Damit die Nachtruhe der Anwohner nicht zu sehr unter Erschütterungen und Lärm leidet, kündigt das Unternehmen ab, beim Verfüllen der Baugrube mit so genanntem Flüssigboden zu arbeiten. Dieses Verfahren sei deutlich teurer, aber leiser, und erzeuge weniger Vibrationen.

Beim sich anschließenden zweiten Bauabschnitt bis zum Hochzeitshaus werde tagsüber gearbeitet. Hierbei werde Rücksicht auf die Spieltermine des Musicals Rats Rücksicht genommen. An den Spieltagen enden die Bauarbeiten bereits ab 16 Uhr.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt