weather-image

Nachfolger von Baubereichsleiter Wolfgang Kaiser steht fest

veröffentlicht am 26.01.2011 um 16:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Volker Mohr

Hameln (red). Volker Mohr wird ab Mai den Fachbereich Planen und Bauen bei der Stadt Hameln leiten. Diese Entscheidung fassten die Mitglieder des Verwaltungsausschusses in ihrer Sitzung am Mittwoch einstimmig. Mohr ist derzeit als geschäftsführender Gesellschafter eines Ingenieurbüros im Bereich Projektmanagement, Stadt- und Verkehrsplanung in Kassel tätig. Der 54-Jährige tritt die Nachfolge von Wolfgang Kaiser an, der in den Ruhestand geht.
Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann freute sich, mit Volker Mohr „einen überaus kompetenten Nachfolger für das vielschichtige und verantwortungsvolle Aufgabengebiet und die Leitung des Fachbereichs gewonnen“ zu haben, heißt es aus dem Rathaus. Der neue Fachbereichsleiter biete alle Voraussetzungen, um einen nahtlosen Übergang an der Spitze des Bereichs Planen und Bauen zu gewährleisten.
Mohr hat von 1978 bis 1983 an der Universität Kassel Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung studiert. Von 1992 bis 2008 war Mohr als geschäftsführender Gesellschafter der Planungsgruppe Nord in Kassel tätig; hier bearbeitete und leitete er rund 150 städtebauliche und verkehrliche Projekte. Seit 2009 arbeitet der Diplomingenieur bei der infra-net GmbH, die sich mit Projekten der Stadt- und Verkehrsplanung beschäftigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt