weather-image

Stadtwerke sehen sich bisher nicht in der Verantwortung

Nach Sturz in Tiefgarage: Wer stolpert, ist selbst daran schuld

HAMELN. HAMELN. Das Loch im Boden der Rathausplatz-Parkgarage, das Susanne Lay zum Sturz brachte, misst fast 5 Zentimeter. Die 51-Jährige zog sich bei dem Sturz einen Bänderiss zu, leidet auch sechs Wochen später noch unter den Folgen. Doch die Stadtwerke sehen sich nicht in der Verantwortung: Dort sieht man den Nutzer in der Pflicht.

veröffentlicht am 12.12.2019 um 18:25 Uhr
aktualisiert am 12.12.2019 um 21:40 Uhr

Verkehrssicherungspflicht verletzt? Auf solche Löcher müssen Benutzer der Tiefgarage selbst achtgeben, meinten die Stadtwerke. Nachdem Susanne Lay sich verletzt hat, wurde es beseitigt. foto: pr
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt