weather-image
23°

70-jähriger Rollerfahrer von Pkw erfasst / Drei teils schwer Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen in Hameln

Nach Kollision – Auto schleudert auf Gleisbett

Hameln (ube). Bei zwei Verkehrsunfällen sind in Hameln drei Menschen teils schwer verletzt worden. Am Mittwochabend um 19.13 Uhr stießen an der Straße „Guter Ort“ zwei Autos zusammen. Auf Anfrage der Dewezet teilte die Polizei gestern mit, eine 50-jährige Frau aus Coppenbrügge sei mit ihrem Smart von der Wittekindstraße nach links auf die Straße „Guter Ort“ eingebogen. Sie habe dabei offenbar den Opel einer 32-Jährigen aus Hameln übersehen. Folge: eine heftige Kollision. Die Hamelnerin habe schwere, die Coppenbrüggerin leichte Verletzungen erlitten, hieß es. Die Regionalleitstelle schickte einen Notarzt aus Bad Münder sowie Rettungswagen der Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes zum Unfallort. Die beiden Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren.

veröffentlicht am 16.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 19:21 Uhr

270_008_5325287_hm101_1603.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gestern um 13.40 Uhr wurde auf der Bundesstraße 83 zwischen Fort Luise und Jawoll-Markt ein 70 Jahre alter Roller-Fahrer aus Emmerthal schwer verletzt. Der Senior war nach Angaben der Polizei stadtauswärts unterwegs, als er von der Rechtsabbiegerspur nach links auf die Geradeausspur fuhr. Dabei wurde der Motorroller von dem Ford Ka eines Mannes (20) aus Lügde erfasst. Der Zweiradfahrer prallte offenbar zunächst gegen die Windschutzscheibe des Autos und fiel nach einigen Metern von der Motorhaube auf die Straße.

Der Opel der Hamelnerin, die schwer verletzt wurde, kam auf dem Gleisbett zum Stehen.

Foto: ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?