weather-image
20°
Ob Auto oder Bahn: Ohne Baustelle geht’s nicht / Breite Fahrzeuge müssen Umwege fahren

Nach Hannover dauert es jetzt oft länger

Hameln-Pyrmont (fd). Baustellen auf der Bundesstraße 217 und eine Sperrung der S-Bahnstrecke: Wer sich dieser Tage auf den Weg nach Hannover macht, muss sich auf Behinderungen einstellen.

veröffentlicht am 06.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 13:41 Uhr

In Springe wird es eng: Die Bauarbeiten auf der B 217 könnten ab
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Hasperde werden jetzt auf der B 217 die Arbeiten zur Herstellung des Regenrückhaltebeckens fortgesetzt. Dafür wurde im Bereich der Zufahrt zum alten Bahnhof der rechte Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt. Die Arbeiten sollen Ende Mai abgeschlossen werden.

In Springe ist an der Bundesstraße 217 voraussichtlich ab Montag, 12. April, mit Behinderungen zu rechnen. Grund ist eine Änderung der Verkehrsführung für den zweiten Bauabschnitt. Dazu wird die Zu- und Abfahrt Eldagser Straße (Landesstraße 461) in Richtung Hannover voll gesperrt. Die Bauarbeiten lassen auf der Bundesstraße nur noch bestimmte Fahrzeugbreiten zu. So wird die Bundesstraße in Richtung Hannover ab der Einmündung zur Landesstraße 421 für Fahrzeuge über zwei Metern Breite gesperrt. Breitere Gefährte werden während der Bauarbeiten in Hachmühlen über die B 442 zur Autobahn 2 Richtung Hannover umgeleitet. Diese Umleitung wird voraussichtlich noch bis Ende Oktober 2010 gelten.

Die Fahrtrichtung Hameln ist für alle Fahrzeuge bis zu einer Breite von 2,60 Metern befahrbar. Breitere Fahrzeuge können den Abschnitt zwischen der Kaiserallee und der Einmündung zur Landesstraße 421 Richtung Bad Münder nicht mehr nutzen. Aufgrund der Witterung können sich Beginn und Ende der Sperrung zeitlich verschieben.

Die Deutsche Bahn erneuert auf der Bahnstrecke in Lüdersen die Eisenbahnbrücke. In der Zeit von Samstag, 10. April, 0 Uhr, bis Montag, 12. April, 4 Uhr, werden die vorläufigen Hilfsbrücken aus- und die endgültigen Brückenteile eingebaut. Währenddessen fallen zwischen Weetzen und Springe alle S-Bahnen aus und werden durch Busse ersetzt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare