weather-image
13°
×

Nach Diebstahl - Diesel lauft in Gully

veröffentlicht am 17.06.2012 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Tündern (ube). Weil die Spritpreise hoch sind, ist für Kriminelle der Diebstahl von Diesel interessant geworden – in der Nacht zu Sonntag zapften unbekannte Täter am Lawerweg in Tündern Kraftstoff aus dem Tank eines dort abgestellten 40-Tonnen-Zuges ab. Mit brachialer Gewalt hatten sie zuvor den Tankdeckel entfernt.
 Der Fernfahrer meint, dass die Täter in der Zeit von Samstag, 20.30 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, zugeschlagen haben. Am Tatort ließen sie den Schraubverschluss eines Kanisters zurück. Die Hamelner Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, sucht Augenzeugen. Telefon: 05151/933-222.  Beim Abpumpen spritzte Treibstoff auf die Straße und lief in einen Gully. Eine Expertin der Unteren Wasserbehörde forderte am Sonntag um 12.42 Uhr die Feuerwehr an. Mit einer Spezialkelle, die an einem langen Holzstiel befestigt war, schöpften zwei Brandmeister den Diesel ab.
 Im April waren in Hameln, Coppenbrügge und Rumbeck vier ähnlich gelagerte Taten begangen und 1450 Liter Diesel aus Lastwagen abgezapft worden (wir berichteten).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt