weather-image

„Es wird Zeit, dass wir uns die Hände reichen!“

Nach Antiziganismus-Fall: Sinto schreibt Offenen Brief

HAMELN. Nach den antiziganistischen Vorfällen, die sich Mitte Juni auf dem Friedhof in Afferde ereigneten, hat nun ein Hamelner Sinto mit einem Offenen Brief darauf reagiert. In einem Schreiben an den Oberbürgermeister, den Ortsbürgermeister von Afferde, den Landkreis und die Dewezet verurteilt Rigoletto Weiß (71) den Antiziganismus – und reicht den Einwohnern Afferdes, die sich offenbar daran stören, dass in ihrem Ort Sinti beerdigt werden, zugleich die Hand.

veröffentlicht am 04.07.2019 um 16:21 Uhr
aktualisiert am 05.07.2019 um 11:30 Uhr

Sinti und Roma in Berlin, die gegen Antiziganismus demonstrieren. Foto: dpa
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt