weather-image
×

Nach 30 Jahren: Hamelner Kultdisko schließt

veröffentlicht am 30.12.2011 um 12:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (jbr). Seit mehr als 30 Jahren war das Jo’s – erst als Biersalon, dann als Lounge – eine feste Größe im Hamelner Nachtleben. Am Silvesterabend verabschiedet sich der Club nun von seinen Gästen - für immer.

Vor mehr als drei Jahren übernahm Marcel Dempewolf den Salon im Hamelner Stadtkern von seinem Vorgänger Bernd Blomeyer. „Damals war das Jo’s relativ am Boden. Es war herunter gewirtschaftet und auch die Besucherzahlen waren im Keller“, erinnert sich Dempewolf an die Anfangszeit. Um neue Zielgruppen anzusprechen änderte er das Ambiente der Kultdisko: Aus dem Biersalon wurde eine Lounge. Und auch der Musikstil wurde verändert - weniger 80er, mehr Charts. So habe man das Durchschnittsalter der Klientel deutlich senken können.

Finanzielle Gründe habe die Entscheidung, den Club zu schließen, nicht. Ob und wie es weitergeht, will der Inhaber jedoch nicht verraten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige