weather-image

Jetzt stehen beide vor Gericht

Mutter fährt Sohn zu Drogeneinkäufen

veröffentlicht am 11.12.2014 um 15:55 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Der Prozess gegen Mutter und Sohn findet im Landgericht Hannover statt. Dem mutmaßlichen Dealer drohen mehrere Jahre Haft. Frau Mama sitzt wegen Beihilfe auf der Anklagebank.  ube

Hameln (ube). Ob Michael B. einen Führerschein hat, ist derzeit nicht bekannt. Zum Einkauf von Drogen soll sich der 40-jährige Hamelner aber mehrfach von seiner Mutter Gabriele B. (65) mit einem unauffälligen Ford Fiesta nach Hannover-Vahrenheide fahren lassen haben. Das jedenfalls wirft die Staatsanwaltschaft Hannover dem Mann vor. Die Frau Mama soll genau gewusst haben, was sich der Filius besorgen wollte. Deshalb muss auch sie sich vor Gericht verantworten - wegen Beihilfe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt