weather-image
×

Ohne Mundschutz keine OP

Muss das Ambulante Operationszentrum schließen?

HAMELN. Eine Woche noch, dann muss das Ambulante Operationszentrum (AOZ) in Hameln womöglich schließen – wenn nicht die erwartete Lieferung von Mundschutz, Desinfektionsmitteln und Handschuhen noch rechtzeitig kommt, wie Dr. Dorothea Pein schildert. Seit zwei Wochen warten die Hand- und Unfallchirurgin und ihre zwei Kollegen, Dr. Gerald Stieß und Tobias Pein, auf das benötigte Material.

veröffentlicht am 25.03.2020 um 17:00 Uhr
aktualisiert am 26.03.2020 um 10:21 Uhr

Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt