weather-image
11°

Serviceclub gibt Geld für unterschiedliche Einrichtungen / Spende wird für Musik, Sport und Essen verwendet

Musikschule, Kita und Waisenhaus profitieren von Rotary

Hameln (red). Einmal mehr hat sich der Rotary Club Hameln großzügig gezeigt und zwei Einrichtungen mit einer Spende von jeweils 1000 Euro bedacht: die DRK-Kindertagesstätte an der Königstraße, die Hamelner Jugendmusikschule.

veröffentlicht am 07.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_5537276_hm301_0506.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Kita will das Geld verwenden für die Finanzierung von Musikunterricht, den eine Musiktherapeutin der JMS einmal wöchentlich den Kindern aller Altersgruppen erteilt. Außerdem kommt das Geld dem Sportunterricht im Rahmen der Gewaltprävention zugute, und auch Essenszuschüsse an bedürftige Kinder werden davon finanziert.

Die Jugendmusikschule ist im Bereich Barockmusik gut aufgestellt und bei Wettbewerben schon bis auf Bundesebene gekommen. Es fehlen aber Musikinstrumente, die breit eingesetzt werden können. Von der Rotary-Spenden sollen daher zwei Barockgeigen angeschafft werden; die noch fehlenden Mittel bringt die Jugendmusikschule selbst auf.

Und weitere 1000 Euro stellten die Rotary-Clubs aus Hameln und Bad Pyrmont für ein Küchenprojekt im Waisenhaus Pazardzik in Bulgarien bereit.

Spendenübergabe durch die Rotarier Stefan A. Golze (li.) und Hans-Ulrich Uibeleisen (re.) an JMS-Leiter Ulrich Schulz und Dagmar Wohlfahrt.

Foto: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt