weather-image
32°
Förderer und Künstler werben für die Region

Musicalverein plaudert im Radio

Hameln. In der Plattenkiste wird am Donnerstag, 12. Dezember, ab 11 Uhr über die Musicals „Rats“ , „Münchhausen“ und vieles andere geplaudert. Vor einigen Wochen erhielt der Vorstand des Fördervereins „Musical Weserbergland“ eine Einladung der NDR-Plattenkiste. In dieser Sendung haben seit vielen Jahren Vereine die Möglichkeit, sich vorzustellen.

veröffentlicht am 10.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als Gesprächspartner im Studio stehen Vorsitzender Peter Jacob, die Produzentin der Musicals, Anke Rettkowski, und der Künstler Tilman Birschel, bekannt als Darsteller des Bürgermeisters in Rats und Emirs in Münchhausen, zur Verfügung. Im Vorfeld der Sendung wurden mit dem NDR Gespräche über die Auswahl der Musik geführt. Dabei werden Auszüge aus den Weserbergland-Musicals zu hören sein, außerdem soll die kulturelle Vielfalt Hörer animieren, sich im kommenden Jahr die Vorstellungen im Original anzusehen.

Natürlich wird der Verein auch über Planungen und zukünftige Projekte berichten. Dazu gehört der aktuelle Stand über die Neugestaltung der Kulisse für „Rats“ im Jahre 2014: Tischlermeister Strunk hat die ersten Zeichnungen für die mittelalterliche Kulisse angefertigt. Der Arbeitskreis wird Anfang des nächsten Jahres über weitere Schritte entscheiden.

Ebenfalls für das kommende Jahr ist im Februar ein Casting geplant, das neue und talentierte Musical-Nachwuchsdarsteller aus dem Weserbergland, aber auch aus weiter entfernten Gebieten hervorbringen soll. Durch die Verbreitung dieser Information im NDR erwartet der Verein eine hohe Beteiligung und gute qualitative Ergebnisse. Ein weiteres Thema für das NDR-Interview wird ein Bericht über die Gastspielreise des Vereins nach Russland sein. Wenn im Jahre 2014 die Saison des Theaters Hameln beginnt, werden die Musicals der Region dabei sein. Zur Eröffnung am 21. September werden die Open-Air-Hits aus Bodenwerder und Hameln gezeigt. Auch diese Information könnte „Auswärtige“ locken. Mit diesen und noch einigen anderen (noch geheimen) Maßnahmen will der Förderverein die Musical-Szene im Weserbergland interessanter gestalten. Er ist der Meinung, dass es im Einzugsgebiet genügend Möglichkeiten gibt, aus den geschichtlichen Vorlagen zu schöpfen und Kultur zu gestalten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare