weather-image

Restaurierte Zifferblätter und Zeiger montiert

Münsteruhr hat wieder ein Gesicht

veröffentlicht am 05.08.2014 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Noch ein Hammerschlag, dann hängt das erste der beiden restaurierten Zifferblätter am Westturm des Münsters. Wal

Hameln. Alles läuft planmäßig: Das erste Zifferblatt an der Nordseite des Westturms am Münster hängt. Die Mitarbeiter der Herforder Elektromotorenwerke montieren jetzt zunächst in luftiger Höhe die Zeiger an der Westseite, an der das Zifferblatt verblieben war. Im April demontiert und in der Zwischenzeit restauriert worden waren zwei Zifferblätter und drei Zeigerpaare. Am Morgen war der 80-Tonnen-Kran angerückt, der es bis in eine Höhe von 52 Metern schafft. Bei der Demontage im Frühjahr hatte der Ausleger des Krans nicht bis an die Südseite des 42 Meter hohen Turms herangereicht  - ein zweiter musste anrücken.

Karsten Weiß und Bernd Motzek wuchten das Zifferblatt in den Korb, deram Haken des Krans hängt. Danach geht es in die Höhe. Foto: Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt