weather-image
15°
×

Münsterbrücke ab Mittwoch für eine Woche gesperrt

veröffentlicht am 05.09.2011 um 12:04 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (red). In den nächsten Tagen kommt es auf der Münsterbrücke zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Ab Mitwoch, 7. September, ist die Brücke für eine ganze Woche nicht befahrbar.

Auch die Busse der Öffis sind von dieser Einschränkung betroffen. Im Grundsatz werden die Linien über die Thiewallbrücke umgeleitet. Die Haltestelle City/Pfortmühle wird dabei nicht bedient.

Zum Abbau von Verspätungen werden weitere Linien umgeleitet und können einzelne Haltestellen nicht anfahren. Die Öffis haben eine Bauinformation für diese Sperrung erarbeitet, die auf der Homepage unter www.oeffis.de abrufbar ist. Weitere Informationen erteilt die Mobilitätszentrale Weserbergland unter Tel. 05151/788988.

Die nächtliche Vollsperrung wird für den Umbau des am Brückenkopf aufgebauten Autokranes erforderlich. Der bereits aufgebaute Autokran wird mit zusätzlichen Gittermastelementen versehen, um die für den weiteren Abbruch der Fahrbahnplatte erforderliche Reichweiten zu gewährleisten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt