weather-image
11°
×

Müllsünder: Frau führt Polizisten zum Tatort

veröffentlicht am 05.04.2013 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

 

Hameln (ube). Die Hamelner Polizei hat gestern Vormittag oberhalb des Friedhofs „Am Wehl“ den Ort entdeckt, an dem ein bislang noch unbekannter Umweltsünder eine größere Menge Abfall illegal entsorgt hat. Eine Frau hatte die Wache informiert und kurz darauf die Ermittler zum Tatort geführt. Neben einem Waldweg waren vor allem alte TV-Röhrengeräte und Computermonitore abgekippt worden. Die Beamten suchten nach Spuren, stellten zwei Zettel sicher, die den Täter womöglich verraten können. Es sei ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz eingeleitet worden, hieß es. Den Abtransport des Elektronikschrotts übernahmen Männer des Bauhofes. Wie bereits berichtet, hatte unser Leser „ST“ am Donnerstagnachmittag die Leitstelle der Inspektion und die Online-Redaktion der Dewezet auf den Müllhaufen hingewiesen. Allerdings war es einer Streifenwagen-Besatzung nicht gelungen, den Tatort zu finden. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige