weather-image
25°
×

Polizei vermutet Brandstiftung

Müllsäcke brennen in Hamelner Altstadt

veröffentlicht am 09.10.2015 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (fn). Am frühen Freitagmorgen haben in der Emmernstraße vor einem Mehrfamilienhaus mehrere Gelbe Säcke gebrannt. Feuerwehrleute haben das Feuer löschen können, bevor es auf das Gebäude übergreifen konnte. Ermittler der Polizei vermuten Brandstiftung als Ursache. Es gab unlängst Pläne der Ordnungsabteilung im Hamelner Rathaus, dass Gelbe Säcke und Blauen Tonnen ab Jahresbeginn 2016 erst am Tage der Abfuhr an die Straße gestellt werden dürfen. Grund hierfür waren Brände, bei denen Flammen auch Häuser übergegriffen waren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige