weather-image
13°
×

Eigentümer entrümpelt Wohnungen

Müllberg am Kuckuck

ROHRSEN. „Es war einmal eine richtig schöne Wohngegend“ – das ist nicht der Anfang eines Märchens, sondern der eines Eintrags bei Facebook zum Thema „Kuckuck“. In dem Wohngebiet stapelt sich seit einigen Tagen der Müll – von Sperr- über Rest- bis Sondermüll ist alles dabei.

veröffentlicht am 27.02.2017 um 15:11 Uhr

Dass dort Sperrmüll liegt, hat nach Aussage der Stadt seine Richtigkeit. Ein neuer Eigentümer habe am Kuckuck Wohnungen entrümpelt und Sperrmüll angemeldet. Heute solle alles abgeholt werden.

Damit der Kuckuck wieder zu einem attraktiveren Wohngebiet wird, hat Hameln für das Projekt „Soziale Stadt“ Fördermittel beantragt und bewilligt bekommen. Etwa 4,4 Millionen Euro sollen für die Entwicklung des Quartiers in den kommenden Jahren bereitgestellt werden. Im November konnten Bewohner beim ersten Quartiersforum Vorschläge für die Zukunft des Kuckucks machen. Auch am kommenden Montag, 6. März, können sich Interessierte wieder beim offenen Bewohnertreff im „Kuckucksnest“ um 17 Uhr einbringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige