weather-image
18°

Löschversuch durch den 16-jährigen Besitzer misslang

Motorroller geht in Flammen auf

Klein Berkel (tis). Nur noch das ausgeglühte Stahlgerippe blieb von einem Motorroller übrig, der auf einem Grundstück am Kirchbrink in Klein Berkel in Flammen aufging. Der 16-jährige Besitzer hatte seinen Roller vom Typ Piaggo gerade auf dem elterlichen Grundstück abgestellt, als die Maschine plötzlich in Flammen stand.

veröffentlicht am 13.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 20:21 Uhr

Nur noch ein Stahlgerippe blieb von dem Motorroller übrig. Foto:
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Jugendliche unternahm zunächst einen eigenen Löschversuch, der aber fehlschlug. Daher wurde um 16.48 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Den Brandschützern aus Klein Berkel und der Hamelner Wachbereitschaft gelang es schnell, die Flammen zu löschen. Sie verhinderten auch, dass das Feuer auf einen nahen Schuppen übergreifen konnte, vor dem der Jugendliche den Roller abgestellt hatte. Polizisten der Tatortgruppe Hameln nahmen Ermittlungen zur Brandursache auf und stellten fest, dass eine schadhafte Benzinleitung der Auslöser für das Feuer war. Kraftstoff war dadurch auf den heißen Auspuff gelangt und hatte sich entzündet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?