weather-image
14°
×

Mord im Kreishaus: 74-Jähriger erschießt Landrat Butte

veröffentlicht am 26.04.2013 um 13:28 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (ube). Der Mann der Landrat Rüdiger Butte (63) heute um 10.15 Uhr in seinem Büro im Kreishaus an der Süntelstraße erschossen hat, ist 74 Jahre alt und wohnt im Landkreis Hameln-Pyrmont. Nach dem Mord richtete sich der Täter selbst. Noch arbeitet die Spurensicherung an Tatort, deshalb sind wenige Details bekannt. Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat die Ermittlungen unter Leitung von Kriminaldirektor Ralf Leopold übernommen. Gleichzeitig wurde eine Mordkommission eingesetzt. Derzeit werden zahlreiche Zeugen befragt. Die Polizei hofft, dadurch Licht ins Dunkel zu bringen. Die Kreis-Mitarbeiter sind geschockt und fassungslos. "Wir können nicht glauben, was passiert ist, sagt Sandra Lummitsch." Um 10.16 Uhr war Buttes Sekretärin in Sandra Lummitsch' Büro gestürmt und hatte aufgebracht gerufen: "Es ist etwas ganz Schreckliches passiert. Ich habe Schüsse gehört. Rufen Sie sofort die Polizei!" Sandra Lummitsch schloss sich in ihrem Zimmer ein und wählte den Notruf 110.

6 Bilder
Mord im Kreishaus: 74-Jähriger erschießt Landrat Butte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt