weather-image
28°
×

Mitarbeiter im Ordnungsamt suspendiert

veröffentlicht am 08.03.2011 um 09:42 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (CK). Unruhe auch in der Hamelner Stadtverwaltung: Gestern wurde ein Mitarbeiter der Ordnungsabteilung vom Dienst suspendiert. Weil es sich um ein „laufendes Verfahren“ handelt, wollte Pressesprecher Thomas Wahmes sich nicht zu dem Fall äußern.

Nur so viel ließ Wahmes verlauten: Der Mitarbeiter sei nicht in leitender Funktion tätig, den Vorwurf der Unterschlagung habe er weitgehend eingeräumt. Der Mann soll Verwaltungsgebühren in noch unbekannter Höhe einbehalten haben. Erst Ende vergangenen Jahres hatte die Staatsanwaltschaft im Rathaus jede Menge Akten beschlagnahmt und ermittelt seither offenbar gegen mehrere Mitarbeiter. Hier lautet der Vorwurf auf Korruption im Zusammenhang mit dem Hamelner Weihnachtsmarkt. Seinerzeit waren sowohl Büros als auch Privatwohnungen durchsucht worden. Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann wartet noch ungeduldig immer auf Ermittlungsergebnisse.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige