weather-image

Barrierefreie Gästeführungen in Hameln getestet / Noch fehlt es an genügend geeigneten Unterkünften

Mit verbundenen Augen auf Erkundungstour

Hameln (sto). Etwa zehn bis zwölf Prozent aller Bundesbürger sind in irgendeiner Form behindert. Der demografische Wandel lässt die Tendenz steigen, was ein Umdenken in vielen Lebensbereichen erfordert – auch im Hinblick auf Tourismus und die damit verbundenen Gästeführungen. Was muss verbessert werden, dass Städteführungen für alle Teilnehmer zu einem qualitativen, gleichberechtigten Erlebnis werden?

veröffentlicht am 16.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4062700_hm301_1702.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt