weather-image
15°

35 Handarbeiterinnen sind bei der Dewezet „wolltätig“

Mit Stricknadeln Gutes tun

Hameln. Handarbeit und Klönen – das hat Suchtpotenzial: „Es ist prima hier, wir kommen nächstes Mal wieder“, so lautete eine oft gehörte Ankündigung beim ersten „Wolltätig“-Treffen bei der Dewezet. 35 handarbeitsfreudige Damen aus Hameln ließen eifrig die Nadeln für den guten Zweck klappern. Viele der von ihnen hatten dabei von dem Angebot Gebrauch gemacht, jene Wolle zu verwenden, die gegen ein Pfandgeld zur Verfügung gestellt wurde. Ab dem 1. Dezember werden die fertigen Teile dann bei der Dewezet verkauft. Das Geld kommt zu 100 Prozent dem Verein „Die Brücke“ zugute. Unterstützt wird die Aktion von Woll-Weber und der Stadtsparkasse Hameln.

veröffentlicht am 23.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7517793_hm302_Wollknaeuel_2310.jpg

Autor:

Birgit Sterner


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt