weather-image
16°

Hameln bewirbt sich um Landespreis

Mit Radtourismus punkten

Hameln. 55 000 Fahrradfahrer haben nach Angaben der Stadt im Jahr 2012 den Weserradweg genutzt. Bei einer Befragung von 1254 Radlern gaben 60 Prozent an, Radurlauber zu sein; die restlichen Zweiradfahrer waren Tagesausflügler. „Wenn wir es hier in Hameln nicht schaffen, die Leute anzuhalten, wer soll es dann schaffen?“, warf Ralf Wilde, Fachbereichsleiter Umwelt und Technische Dienste, im Umweltausschuss rhetorisch in die Runde. Hameln soll beim Landeswettbewerb „Fahrradfreundliche Kommune“ antreten und sowohl Verwaltung als auch Politik rechnen sich für die Stadt gute Chancen aus.

veröffentlicht am 21.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6958599_hm102_2102.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wegweisung, Infrastruktur, Zusammenarbeit mit Tourismusverbänden – „wir werden uns mit allem Möglichen bewerben“, so Wilde. Gerhard Paschwitz betonte: „Bei allem, was wir auch mal zu bemängeln haben, brauchen wir uns nicht zu verstecken.“ Mit dem ersten Preis zu rechnen, wäre nach Meinung des CDU-Politikers vermessen – aber es gehe um das Signal. Das Preisgeld beträgt 25 000 Euro, Sonderpreise für „besondere Lösungen“ werden vergeben.

Thema ist in diesem Jahr „Radtourismus“. Ein Workshop hat bereits getagt, die 40-seitige Bewerbungsbroschüre ist erstellt und ein Designbüro soll für den letzten Feinschliff sorgen. Abgabetermin für die Bewerbungsunterlagen ist der 17. März, die Preisverleihung soll – erst nach der Sommersaion – im Herbst stattfinden.hen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?