weather-image

Buchrezension mal anders: Hamelner Buchhändlerin stelltLesestoff in originellen Verkleidungen vor

Mit Kostüm und Perücke durch die Bestsellerlisten

Hameln (lkr). Mit Hut, roter Brille und Krawatte begrüßt eine junge Frau strahlend die Zuschauer. Die Verkleidung soll die Romanfigur Lukas darstellen. Eine Minute später taucht eine junge Braut mit schwarzen Haaren auf. Es ist dieselbe Frau, nur diesmal verkleidet als Mitbewohnerin Ines. Die Frau, die in den Kostümen steckt, ist Yvonne Buschmann. In diesen Verkleidungen stellt die gelernte Buchhändlerin („ich tue es für Geld“) Lesestoff vor und verspricht dem Zuschauer beim Lesen eines Buches einen „Scherzinfarkt“ – Yvonne Buschmann macht Buchrezensionen bei Youtube auf eigene Art und Weise.

veröffentlicht am 14.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_5972546_hm401_1411.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es gibt erstaunlich viele Buchrezensionen bei Youtube. Jemand hat ein Buch gelesen, setzt sich vor die Kamera und möchte nun lang und breit seine Meinung kundtun. Doch die Rezensionen der Hamelnerin sind was ganz anderes. Unter dem Namen Leseratte stellt sie kurz und knapp ausgewählte Bücher vor, egal, ob Thriller, Liebesschmonzetten, Familiensaga, anspruchsvolle Unterhaltung, historische Schmöker oder Fantasy – für jeden Geschmack ist was dabei. In ihren Videos verkleidet sie sich passend zu den Figuren eines Buches. Mal als Polizistin, wie sie in „Ein toter Lehrer“ vorkommt. Mal als Puppe aus „Die Puppenmacherin“. Egal, ob blond, braun oder schwarzhaarig. Sie hat für jedes Buch ein passendes Kostüm mit Perücke. Für das Buch „Shades of Grey“ schlüpfte Yvonne Buschmann sogar in ein Lack-und-Leder-Kostüm. Mit verstellter Stimme und Akzenten erzählt sie dann von den Geschehnissen.

„Angefangen habe ich mit außergewöhnlichen Fotomontagen, die immer passend zum Buch waren, und dazu habe ich eine schriftliche Rezension verfasst“, berichtet die Leseratte. Die Idee zu den Videorezensionen kam ihr vor etwa zwei Monaten: „Ich kam aus dem Urlaub und habe fast 60 Bücher gelesen. Als ich dann meine Rezension schreiben wollte, hatte ich einen Trojaner auf meinem Computer und musste eine schnelle Alternative finden.“ Also schnappte sie sich eine Kamera und nahm alles auf, was sie über die gelesenen Werke loswerden wollte, um ja nichts zu vergessen. „Meine ersten Videos sind wirklich nicht die besten“, gesteht Buschmann. „Aber es war eine einfachere Möglichkeit, Bücher zu empfehlen, da die Fotomontagen doch immer viel Zeit in Anspruch genommen haben. Deshalb bin ich bei den Videos geblieben.“

Die Buchhändlerin liest in jeder freien Minute. Ein Buch mit etwa 200 Seiten ist in ihrer Mittagspause fest mit eingeplant. „Meistens stelle ich mir eine Liste mit Büchern zusammen, die ich lesen will. Gefällt mir ein Buch, mache ich ein Video.“ Und dafür bekommt sie immer mehr positive Resonanz. Ihr Youtube-Kanal hat schon 91 Abonnenten, die Videos über 36 000 Klicks. Ihre Kunden sind begeistert, viele kommen nach einem Video in die Buchhandlung und kaufen sich das Buch, das die erfahrene Buchhändlerin, die bei Thalia in der Stadt-Galerie arbeitet, empfiehlt. Auch bekannte Autoren wie Andreas Winkelmann oder Britta Sabbag haben Yvonne Buschmann kontaktiert und sind begeistert von ihrer Arbeit. Vom Ehrgeiz gepackt, stürzt sich die Hamelnerin in weitere Projekte. Eine Idee ist die „Sprechstunde Buschmann“, in der sie als Ärztin verkleidetFragen von Zuschauern zu Neuerscheinungen, Verlagen oder Autoren auf ihre ganz persönliche Art beantwortet.

3 Bilder

Die Leseratte Yvonne Buschmann verkleidet sich für jedes Buch aufs Neue.

Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt