weather-image
EU-Abgeordnete der Grünen in Hameln

Mit Geduld und Leidenschaft für Atomausstieg

Hameln. Den Segen von oben hat sie. Zumindest deutet Rebecca Harms, Spitzenkandidatin der Grünen für die Europawahl, den Beginn des Rattenfängerglockenspiels als solchen, als sie auf der Hochzeitshausterrasse davon spricht, dass die Energiewende auf europäischer Ebene ohne die Grünen nicht vorangegangen wäre.

veröffentlicht am 23.04.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

Autor:

von karen klages
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Harms, die Ende der 70er in Grohnde gegen den Bau des Atomkraftwerks demonstriert hat und seit 2009 Vorsitzende der europäischen Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament ist, hat die drei Jahrzehnte bis zum Beschluss des Atomausstiegs intensiv mitverfolgt und sagt rückblickend: „Man darf nie die Geduld verlieren und muss mit Leidenschaft an solche Projekte herangehen.“ Deutschland stehe dabei nicht alleine; die Hälfte aller Mitgliedstaaten der EU sei gar nicht in Atomenergie involviert oder habe eine Ausstiegsklausel. Und seit Tschernobyl und verstärkt durch Fukushima sei die Mehrheit der EU-Bürger gegen Atomenergie. „Doch in Berlin hat man seit Fukushima keine Anstrengungen unternommen, eigene Ideen in politisches Handeln umzusetzen“, kritisiert Harms. „Denjenigen Staaten, die auf Nachhaltigkeit bei der Produktion und den Produkten setzen, gehört die Zukunft.“

An die Bürger richtet die Europa-Abgeordnete den Appell, am 25. Mai zur Wahl zu gehen: „Man kann Europa nur verändern, wenn man sich zur alten Idee der Integration bekennt“, sagt sie. Eine Europamüdigkeit lasse Raum für nationalistische Ideen – „und die wollen wir hier nicht“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt